Montage

Die Montage ist einer der wichtigsten Punkte. Zum Einen ist hier der direkte Kundenkontakt vorhanden und zum Anderen werden jetzt die in der Werkstatt vorgefertigten Einzelteile zu einem Ganzen zusammen gesetzt.

In den meisten Fällen werden die Treppen in Einzelteilen oder vorgefertigten Baugruppen auf der Baustelle angeliefert und dort fertig montiert. Besonders bei feuerverzinkten Außentreppen werden die Treppen aber vorwiegend in großen Stücken oder als Ganzes vorgefertigt, um unnötige Schweißstellen zu vermeiden.

Die Stahlmontage erfolgt in zwei Schritten – Stahlkonstruktion im Rohbau und Stufen- und Handlaufmontage kurz vor der Fertigstellung des Bauvorhabens.

Der Vorteil der Stahlkonstruktion liegt bei Betrachtung der Montage ganz klar in der Nutzung der Treppe über den gesamten Bauzeitraum. Die Stahlkonstruktion wird in den Rohbau eingebaut und mit leihweisen Baustufen versehen. Alle Handwerker haben eine sichere und bequeme Treppe für den Transport von Material. Unfallquellen sind somit ausgeschaltet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Anschlüsse im Bereich des Estrichs und  der Wände sofort übernommen werden können. Falsche Höhen oder Leitungskanäle sind ausgeschlossen.

Die Stahltreppen werden durch werkseigene Monteure der Firma KAISER TREPPEN montiert.